Konzerte

28. März 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

LAVURAL

«the Third Act»
Ungeheuer kreativ und auch noch enorm fleissig ist Attila Vural seit Jahren – aber man kann nicht unbedingt behaupten, dass seine Musik sich stets an Schönklang und Mainstream orientiert. 
Wenn er mit dem Klarinettisten Isam Shéhade zusammen spielt, dann erwartet man insofern auch eine recht freie, streckenweise vielleicht gar richtig wilde Session und liegt damit aber ziemlich daneben. 
Ein jazzig angehauchter Groove steht hier fast überall im Mittelpunkt. Freilich ist das keineswegs die Sorte Jazz, die nach gehobenen Getränken in eleganten Cocktail-Bars klingt, sondern nach eben jenem erdigen Drive, den Vurals Gitarrenspiel schon immer auszeichnet hat. Für die Kombination Gitarre Klarinette/Sax können selbst erfahrene Musikfans keine Beispiele als Vorbild erwähnen, so dass die Fachpresse bereits beim ihrem ersten gemeinsamen Album „It Might As Well Be A Movie“ (2012) schrieb, dass die Musik dieses aussergewöhnlichen Duos frisch, ungekünstelt und kraftvoll klingt. Bei ihren aktuellen Auftritten stellen sie ihr noch unveröffentlichtes drittes Album «the Third Act» vor.

ATTILA VURAL 
www.lavural.ch
„Vurals playing gives hope that not all guitar tones are discovered.“
(Germany „Acoustic Guitar“ Magazine)


Attila Vural – „I Had a Dream“
(A Fingerstyle Tribute to Gary Moore)
https://youtu.be/yuVuUsuxox4

https://www.lavural.ch/_files/ugd/fe73b7_7cb9749a04064571939c68704573b99d.pdf

und hier sind Links für weitere Informationen u.a. Live-Video zum Duo-Projekt Attila Vural & Isam Shehade (Guitar / Clarient):
https://www.lavural.ch/projects
https://www.youtube.com/watch?v=4kIIFJpfRqk
https://www.youtube.com/watch?v=OhxPiEgtAY8&feature=youtu.be

26. April 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

art2o das ist New Vintage Art Pop – einzigartig, melodiös und zeitlos: Folk-Country-Pop mit Retro-Touch, der das Herz berührt und ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Es geht um echte, handgemachte Musik, welche neben den klassischen Rock-Pop-Instrumenten Gitarre, Bass und Piano, fantasievoll mit Ukulele, Kazoo, Flöte und Perkussion ergänzt wird. Natürlich darf dabei der Gesang nicht unerwähnt bleiben, welcher die Frontfrau Jasmin auf kraftvolle, eigenständige, aber ebenso nuancierte und faszinierende Weise in die Musik von art2o einfliessen lässt. Nebst Eigenkompositionen werden auch Covers bekannter Songs live präsentiert, welche art2o in ihrem ganz eigenen Stil mit originellen Instrumentierungen und Arrangements zum Besten gibt.

https://art2o.ch/de/

26. Mai 2024

Türöffnung 09:00
Konzertbeginn 10:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

s Jochro Trio mit Soul Jazz

Das Album:
„Rhythm Is King“ ist das Debütalbum des Jochro
Trios, das die unterschiedlichen Stilrichtungen
zeitgenössischer Jazz-Idiome erforscht und so seine
ganz eigene Definition von „Soul Jazz“ kreiert.
Inspiriert von den Rhythmen und Zyklen der Natur
spielt das Trio Originalkompositionen und
Jazzstandards, die durch zentrale Rhythmus- und
Groove-Zyklen definiert sind. Die ursprünglichen
Ideen stammen hauptsächlich vom Pianisten
Fabian Jochro, aber die Kompositionen entfalten
sich wie in der Natur im Zusammenspiel aller
Mitglieder des Trios.
 
Die Band:
Die Musiker des Jochro Trios leben ihre
Leidenschaft für groovigen und tanzbaren
Instrumentaljazz.
Das Jochro-Trio komponiert eigene Songs, mischt alte Jazzklassiker mit neuen Interpretationen und
verjazzt auch mal Popsongs auf. Immer darauf bedacht, dass die Musik hörbar und verständlich bleibt.
 
Die Musiker:
Der in Zürich geborene Fabian Jochro ist ein in Luzern lebender Pianist. Nach einer frühen Ausbildung ua
bei Roland Köppel studierte er am Winterthurer Institut für Aktuelle Musik (WIAM) bei Fabian M.
Müller, Ramon Landolt und Lucca Fries. Nach seinem Abschluss setzte er sein Studium bei Marc Mean
fort. Er besuchte Workshops bei Albert Landolt, Markus Stifter, Chris Massey und Silvano Borzacchiello.
2020 gründete er das Jochro Trio, mit dem er Ende 2022 das Debütalbum „Rhythm is King“ aufnahm und
das auf dem Schweizer Jazzlabel „Altrisuoni“ erschien.
 
Corsin Hobi ist ein in Zürich lebender Schlagzeuger und Pädagoge, der ursprünglich aus der Ostschweiz
stammt, wo er zuvor bei Elmar Frey und Enrico Lavarini trainierte. Während seines Studiums an der
Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) wurde er unter anderem von Tony Renold und Gerry Hemingway
unterrichtet. Er besuchte Workshops von Henning Sieverts, Mary Halvorson und Ellery Eskelin. Er
unterrichtet Schlagzeug und Musik im Aargau und in Zürich, leitet sein eigenes Quartett und spielt in
verschiedenen Gruppen wie Jochro Trio, The Coen Project, Pavilion Dance Orchestra und anderen.
 
Thomas Brühwiler ist Bassist und lebt in der Nähe von Winterthur. Er studierte am Winterthurer Institut
für Aktuelle Musik (WIAM) unter anderem bei Kalli Gerhards, Thomy Jordi, Nick Mens und Albert
Landolt. Er ist ein aktiver Live- und Studiomusiker in verschiedenen Stilrichtungen von Jazz über Pop bis
Rock.
 
 
 
 
 
 
 
 

31. Mai 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

THE CURVY MAMAS

CONNY RESCH
MONIKA DIETIKER
MELIZA COBAN

The curvy Mamas
Grosse Frauen, grosse Stimmen, grosse Ausstrahlung! Alles an den curvy Mamas ist Extra Large. Sie kurven mit ihren eindrücklichen Acappella-Arrangements um Spiritual und Gospel, vorbei an rockigem Soul und bluesigem Folk und lassen dabei niemanden kalt. Die 3 weibliche Stimmvirtuosen reissen einen mit auf die Achterbahn der Gefühle und das ganz ohne Gurt und Mieder! Tiefgründig, witzig eigen, feurig und grossartig… Belebender Seelenbalsam im höchsten Stärkegrad. 

16. Juni 2024

Türöffnung 10:00
Konzertbeginn ca. 10:30
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

MACADUSH

– Andrea Janser, Gesang & Gitarre
– Silvan Lüscher, Baritongitarre

Die beiden leidenschaftlichen Berufsmusiker kennen sich schon lange und haben bereits in etlichen Formationen zusammen Musik gemacht. Jazz ist ihre Leidenschaft, aber auch soulige, bluesige und funkige Stücke gehören in ihr Repertoire und werden lebendig auf eigenwillige Art interpretiert.

Kommt, seht, hört und lasst euch von ihrer herzhaften Musik mitreissen!

www.macadush.ch

 

28. Juni 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

Lupino – die Band

Lupino ist eigentlich der Corona-Flaute zu verdanken, denn diese gab den Musikern Raum und Zeit, um Mike Molings Ruf zu folgen und sich zu formieren. Das Quartett hat sich ein eigenes Profil erarbeitet mit einem Repertoire, das von der Anmut Carla Bleys, über die Feierlichkeit Abdullah Ibrahims, bis hin zur Expressivität von Hauskomponist Kriz Flueler gar vieles bietet – selbstverständlich auch Freiräume für Improvisation. Die profilierten, mit allen Wassern gewaschenen Zürcher Musiker geben ihre reiche Erfahrung in dieses Projekt hinein. Es entsteht aber nicht abgetakelte Routine, sondern taufrische, engagierte Musik mit viel Groove, die den Draht zum Publikum sucht und findet.

Lupino, Hollywood-Ikone und Regiepionierin, steht als Patin und Namensgeberin für das Souljazzquartett um Kriz Flueler (tp), Mike Moling (rhodes) und Fridolin Berger (db) und Andi Wettstein (dr). Die renommierten Musiker der Zürcher Jazzszene haben sich vorgenommen, den Soul zurück in den Jazz zu bringen: erdige Grooves, elegante Lines, seelenvolle Songs – und gleichzeitig eine Kühnheit und Verletzlichkeit in der Musik zu bewahren, so dass sie Ida Lupino gefallen würde.

https://www.lupino.band

13. Juli 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

Frank Ostermann

Left Handed Boss

Die Musik von Bruce Springsteen bedeutet für viele Menschen mehr als nur ein netter Sound und schöne Lyrics. Sie begeistert, begleitet und prägt Musikfans mehrerer Generationen.                             

Als ich den „Boss“ bei der Tunnel of Love Express Tour 1988 das erste Mal live erleben durfte, war ich tief beeindruckt von dieser unerschöpflichen Energie. Seine Konzerte sind wie eine Adrenalinspritze, ein Extra-Akku der dir Kraft gibt für Monate, ein Wellness-Urlaub für die Seele und ein Rock`n`Roll Schock fürs Herz.

Bewaffnet nur mit meiner Stimme, einer Akustikgitarre und einer Blues Harp, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, dem „Boss“ Tribut zu zollen und die Energie und Begeisterung für seine Musik zu transportieren und mit dem Publikum zu teilen.                              See you on the road…….

Left Handed Boss and Friend

Seit Jahrzehnten gute Freunde und ein eingespieltes Team: Left Handed Boss (Frank Ostermann: Gesang-Gitarre-Harp)  and Friend (Andreas Einecker: Ukulele-Gitarre-Banjolele-Cajon)

Harmonisch aufeinander abgestimmt präsentieren Left Handed Boss and Friend die Songs von Bruce Springsteen und Coverversionen verschiedener bekannter Songs von Clapton, Beatles, CCR, Elvis u.v.a.m.

Die Mischung aus gefühlvollen Balladen und kernigem Rock von Springsteen Songs und anderen Klassikern der Musikgeschichte garantieren für ein abwechslungsreiches Programm mit viel Spielfreude vorgetragen.

26. Juli 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

Guscht Schmied

Pressetext „Mr. Pure Blues & Mr. JB“

The Blues – Back to the Roots“ – lange bevor der Blues elektrisch wurde und die E-Gitarre ihren Siegeszug antrat, wurde er auf jedem Saiteninstrument gespielt, dem Musiker habhaft werden konnten. 

Mr. Pure Blues & Mr. JB“ – dahinter verbergen sich die beiden Musiker Guscht Schmid (Vocals, Guitar, Dobro, Harp) und Jochen Braun (Guitar, Mandolin, Banjo, Lapsteel, Dobro, Vocals) – haben sich genau diesem Motto verschrieben. 

Sie spielen die Blues-Classics, wie sie in ihren frühen Jahren gespielt wurden. Rein akustisch, für die Bühne nur mit dem Mikrofon verstärkt. One Chord Delta Blues stehen neben uptempo Shuffles, scharfe Slide Soli wechseln sich ab mit Banjo Rolls, eine fette Bluesharp füllt den Raum und darüber immer die markante und ausdrucksstarke Stimme von „Mr. Pure Blues“ Guscht Schmid.

So heisst es auch an diesem Abend wieder „All Aboard ?“ – und los geht die Reise durch die History des Blues. 

Für Freunde des Acoustic-Blues ein absolutes Muss.

30. August 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

Dirk Werner

Die Lieder der aussergewöhnlichen Gentlemen raad & werner unplugged in schön

 

Jeder Song eigen. Alle Songs schön. Jeder auf eigene Weise.

Achim & Dirk. Kopf & Herz, Leib & Seele, Gefühl & Verstand.

Achim Raad (g, bs, voc) und Dirk Werner (p, voc) zelebrieren Popmusik auf ihre ganz eigene Art.

Waits & Bieber, Belafonte & Springsteen, Orbison & Mayer, Simon & Garfunkel, Dylan & Milow.

Ein einzigartiger Liederabend.

https://www.dirk-werner.com/raad-und-werner

 

27. September 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

Stoppel und Bart

„«Stoppel & Bart», alias Christoph Battaglia und Jürg Meili, kombinieren schnelle Gitarren- Riffs mit schillernden Rhythmen, um einen Stil zu kreieren, der sich in der Performance ihrer Songs sowohl an Flamenco-Klängen, als auch beim Jazz und Blues bedient..“

Wir sind zwei pflegeleichte Profis mit zwei Westerngitarren, einer Dobro und gelegentlichen Mundart-Gesangseinlagen und lieben es, ein aufmerksames Publikum mit unseren nicht alltäglichen Eigenkompositionen und Interpretationen zu überraschen. Wir sind ein Gitarrenduo, welches ständig Themen, Riffs und improvisierte Soli einander hin- und herwirft, oft in rasendem Tempo, mitreissend, feurig.. ab und zu aber vertrackt und ungewöhnlich – immer aber groovig und wieder befreiend..dazwischen lernen uns die Leute kennen mit humorvollen Geschichten und ehrlichen, spassigen Erklärungen, wie der eine oder andere Song entstanden ist..oder von welchen Vorbildern wir gewisse Songs „geklaut“ haben und zu unseren Eigenen gemacht haben 😉

Homepage (mit vielen Live-Videos, Auftritten)

https://www.stoppelundbart.ch

25. Oktober 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

VOXX BOXX

Corinne Stutz: lead vocals
Heinz Obertüfer: keys
Elas Anthanassios: bass

Die Bandmitglieder haben ihre Ursprünge in den verschiedensten Formationen und Stilrichtungen.

Die 2013 gegründete und ürsprünglich mit einigen Gastmusikern besetzte 8-köpfige Formation von VoxxBoxx besteht heute aus ihrem Kern von 3 MusikerInnen.

Einerseits wollte VoxxBoxx weniger technischen Aufwand betreiben, um auch an kleineren, intimeren Anlässen spontan spielen zu können; andererseits hat VoxxBoxx nach monatelangem vergeblichem Suchen eines Drummers, der all ihre Stilrichtungen spielen kann, zur Selbsthilfe gegriffen und die Drums selbst arrangiert und Schlag für Schlag selbst eingespielt. „Damit sind wir in der Songauswahl noch flexibler geworden und können uns zudem mit unserem Sound jeder Begebenheit und jedem Anlass anpassen“.

VoxxBoxx spielen Songs aus den verschiedensten Richtungen wie Rock, Jazz, Latin, Soul, ein Mix aus Groovigem wie auch schönen Balladen – einfach Musik, die ihnen gefällt und auf die sie Lust haben, sie zu spielen.

VoxxBoxx ist ein Paket aus musikalischen Leckerbissen, in dem mit Sicherheit für alle ZuhörerInnen etwas nach ihrem Geschmack mit dabei ist.

http://www.voxxboxx.ch

29. November 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

Lydia Mel

BIO LYDIA MEL – für den Aufritt im Café Bistro chez Ulrike.
Den Wunsch, die Welt um sie herum in ein Lied zu verwandeln, ist eine grosse Leidenschaft, die Lydia schon früh entdeckte und die sich ihr Leben lang in ihren Songs widerspiegelt. Eingepackt in frischem und elektronisch-influiertem Pop-Sound lassen die „catchigen“ Melodien nicht lange auf gute Stimmung warten. Lydias musikalischer Fussabdruck wurde vielseitig geprägt durch längere Auslandaufenthalte in Schweden und Australien. Der Kampf mit einer chronischen Krankheit und die Entscheidung, trotzdem weiter Songs zu schreiben, prägen alle ihre Songs und ermutigen den Zuhörer, Neues zu wagen und nie aufzuhören, seine Träume zu leben.

Lydia ist in der Region Schaffhausen aufgewachsen und hat u.a. bereits als Teenager den Radio Munot Jubiläumssong-Wettbewerb gewonnen, zusammen mit dem Schaffhauser Rapper Sympaddyc. Im Jahre 2021 hat sie diverse Songs veröffentlicht, die es u.a. ins Programm vom Radio Swisspop und Radio Munot geschafft haben. Ihr EP Release soll im Frühling 2022 erfolgen. Die Tracks sind in der Schweiz in den Sonarsound Studios produziert worden. Live durfte sie bereits an der Rhykantine (organisiert von Stars in Town SH) und an anderen Orten auftreten. Mehrere ihrer Musikvideos wurden im Fernsehen (SHf) vorgestellt und sind u.a. in oder um Schaffhauser Sehenswürdigkeiten gedreht worden (Rheinfallfelsen, Smilestones Miniaturmuseum). Neben Interviews in lokalen Radios, TV und Zeitungen war sie zudem schon im Niederländischen

Nationalradio NPO2 zu Gast. Am 29. Juli 2022 wird Lydia Mel zusammen mit Benjamin Gonçalves (Gitarre) im Café Bistro chez Ulrike ein Set spielen mit ihren eigenen Songs in akustischen Versionen. 

 https://www.lydiamel.com

18. Dezember 2024

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

Frank Ostermann

Left Handed Boss

Die Musik von Bruce Springsteen bedeutet für viele Menschen mehr als nur ein netter Sound und schöne Lyrics. Sie begeistert, begleitet und prägt Musikfans mehrerer Generationen.                             

Als ich den „Boss“ bei der Tunnel of Love Express Tour 1988 das erste Mal live erleben durfte, war ich tief beeindruckt von dieser unerschöpflichen Energie. Seine Konzerte sind wie eine Adrenalinspritze, ein Extra-Akku der dir Kraft gibt für Monate, ein Wellness-Urlaub für die Seele und ein Rock`n`Roll Schock fürs Herz.

Bewaffnet nur mit meiner Stimme, einer Akustikgitarre und einer Blues Harp, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, dem „Boss“ Tribut zu zollen und die Energie und Begeisterung für seine Musik zu transportieren und mit dem Publikum zu teilen.                              See you on the road…….

Left Handed Boss and Friend

Seit Jahrzehnten gute Freunde und ein eingespieltes Team: Left Handed Boss (Frank Ostermann: Gesang-Gitarre-Harp)  and Friend (Andreas Einecker: Ukulele-Gitarre-Banjolele-Cajon)

Harmonisch aufeinander abgestimmt präsentieren Left Handed Boss and Friend die Songs von Bruce Springsteen und Coverversionen verschiedener bekannter Songs von Clapton, Beatles, CCR, Elvis u.v.a.m.

Die Mischung aus gefühlvollen Balladen und kernigem Rock von Springsteen Songs und anderen Klassikern der Musikgeschichte garantieren für ein abwechslungsreiches Programm mit viel Spielfreude vorgetragen.

1.-31. Dezember 2024

Märlistadt in Stein am Rhein

Kein Konzert vorgesehen, aber besuchen Sie uns im „Bistro chez Ulrique“ und trinken Sie ein Glas hausgemachten Glühwein.

31. Januar 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

A acoustic guitar, a bluesharp and two voices – that’s „2 of 07“

The music you need! fine Blues, Rock and more…
Manchmal braucht es nicht mehr als eine akustische Gitarre, zwei Stimmen und eine Blues-Harp.
„2of07“ brauchen definitiv nicht mehr (OK, manchmal auch noch ein bisschen Percussion) um ihre Coversongs stimmungsvoll umzusetzen.
Songs von den Rolling Stones, CCR, Eric Clapton Little Walter, The Animals, Ralph McTell, Gotthard, Whitesnake und vielen mehr – ob Folk, Blues, Rock und Hardrock – sie spielen sie auf ihre Art und Weise.

Mark „The Harp“ Schneiter und Kai Bachmann verstehen es mit ihren Liedern das Publikum zu begeistern und in ihren Bann zu ziehen.
Lassen Sie sich von den Zwei mit in ihre musikalische Welt entführen, tauchen Sie ein und geniessen Sie einfach.

„2of07“ sind:
– Kai Bachmann (lead vocals / guitar)
– Mark Schneiter (bluesharp / vocals)ei

 

28. Februar 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

??? Noch frei

Details folgen

28. März 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

??? Noch frei

Details folgen

25. April 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

Rusty Stone – Blues & Roots

Rusty Stone – authentischer Folk-Blues-Künstler – ist allein mit seiner rauchigen Stimme, Gitarren und Effektgeräten ausgerüstet unterwegs und seine Musik (Fingerpicking und Bottleneckspiel) ist gewürzt mit Country, Folk, Blues, Rock’n’Roll und Americana. Eigene Songs und ausgesuchte Coverversionen von alten Bluesmeistern und Songwritern bekommt der Besucher in einem abwechslungsreichen Konzert zu hören.

Den traditionellen Blues spielt er mit einer Lebendigkeit, die Herz und Seele berührt.

Deltablues-Heroen wie Lightnin‘ Hopkins, Robert Johnson, Blind Willie Johnson, Mississippi John Hurt oder Skip James verschlingt Rusty Stone genauso wie die Rolling Stones (Dead Flowers), Ry Cooder, John Hammond, Johnny Winter, Tom Waits, Stevie Ray Vaughan oder Roy Rogers.

Dabei lohnt es sich besonders, ihn auf der Bühne zu erleben. Seine Live-Show hinterlässt offene Münder, ersetzt Rusty dank seiner Power doch ein komplettes Trio: Mit dem Daumen zupft er den Bass, mit den Fingern die Solo-Gitarre und stampft dazu auf wie mit einem Drumkit – ganz in der Tradition der alten Blueser. Akustische Insrumente, eine Mundharmonika und vor allem die Stimme von Rusty Stone ist alles, um den Bluesdruck zu erhöhen und das Publikum in seinen Bann zu schlagen und zu begeistern. Manchmal wird es so leise, dass man eine Stecknadel fallen hört und dann wieder tobt er sich auf seinen diversen akustischen Bluesmaschinen aus, dass es die Zuhörer fast von den Hockern reißt. Rusty ist ein genialer Geschichtenerzähler, der in seinen eigenen und gecoverten Songs mit warmer und sonorer Stimme den Zuhörer in seine Blueswelt entführt und sich dabei raffiniert an der Gitarre begleitet. Was er wie beiläufig von den Gitarrensaiten pflückt, ist ein besonderer Genuss. Minimalistische Bluesgrooves verbindet er mit gefühlvollen Bottleneckslides und rasender Fingerfertigkeit.

Handmade (Blues-)Music at its best: Rusty Stone – Live & Alone with Blues & Roots!

2019 CD »Farewell«
2021 CD »The Blues In Me«.

Presse:

Zum Abschluss des Sommerfests griff Rusty Stone brillant in die Saiten. Er entführte sein Publikum in die Bereiche des Blues, Country und des Americana. Das kam bei den begeisterten Gästen richtig gut an. (Schwarzwälder Bote)

Den Auftakt machte der Folk-Blues-Künstler Rusty Stone. Als hätte er seine Stimmer jahrelang in Cognac gebadet und mDetails folgenit dem Rauchen von dicken Cohibas verfeinert. Markant, urchig und tiefsonor klang sein Gesangsorgan. Mit einem Effektgerät als Assistenten legte er einen Klangteppich auf die Safrangasse, als wäre er mit einer ganzen Cowboygang aus dem Wilden Westen angereist.
(
Schaffhauser Nachrichten – Schweiz)

Atemberaubend Rusty Stone, der mit seiner Fingerfertigkeit nicht nur den Ohren schmeichelte: Es war schon faszinierend anzuschauen, wie der Gitarrist flink über die Saiten huschte.
(
Rhein Zeitung)

Wer Rusty Stone noch nicht gesehen hat, hat eindeutig eine Blueslegende verpasst.
(
Süddeutsche Zeitung)

Rusty ist ein Ausnahmegitarrist, der sein Instrument vom höchsten bis zum tiefsten Bund beherrscht. (Salzgitter Zeitung)

30. Mai 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

??? Noch frei

Details folgen

27. Juni 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

??? Noch frei

Details folgen

25. Juli 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

??? Noch frei

Details folgen

29. August 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

??? Noch frei

Details folgen

26. September 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

??? Noch frei

Details folgen

31. Oktober 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

??? Noch frei

Details folgen

28. November 2025

Türöffnung 19:00
Konzertbeginn 20:00
Eintritt frei / Kollekte
Anmeldungen auf
+41 76 343 13 67
empfehlenswert.

Konzert mit

??? Noch frei

Details folgen

1.-31. Dezember 2025

Märlistadt in Stein am Rhein

Kein Konzert vorgesehen, aber besuchen Sie uns im „Bistro chez Ulrique“ und trinken Sie ein Glas hausgemachten Glühwein.

Weitere Konzerte voraussichtlich jeweils immer am letzten Freitag des Monats